Webcam

 

 

Kulturtipp: Sommer in Rosenheim

Diese Geschichte steckt hinter den Veranstaltungen

 

 

 

Kunst und Kultur in der Innenstadt

In Rosenheim rührt sich was. Der „Sommer in Rosenheim“ findet auch in diesem Jahr wieder statt. An unterschiedlichen Orten mit unterschiedlichen Veranstaltungen. Ohne die Kulturschaffenden und das Kulturamt der Stadt Rosenheim mit seinem Leiter Wolfgang Hauck bliebe es aber ruhig. Herr Hauck, welches Konzept steckt hinter dem „Sommer in Rosenheim“? 

Der Sommer in Rosenheim findet dieses Jahr zum dritten Mal statt. Verschiedenen Vereinen und Institutionen wird hier die Möglichkeit geboten, ihr Schaffen unter einer gemeinsamen Dachmarke „Sommer in Rosenheim“ noch sichtbarer zu machen. Wichtig ist dabei der Gedanke des Beteiligungsprozesses, gemeinsam entsteht das Programm des Sommers in Rosenheim. Mit Unterstützung der Stadt werden die Rahmenbedingungen für Kunst und Kultur auch im öffentlichen Raum gestärkt, Kooperationen ermöglicht um bestmöglich die Kräfte zu bündeln und somit die regionalen Kulturschaffenden weiter selbstbefähigt. Die gemeinsame Plattform bietet eine noch höhere Reichweite zu den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt. 

Der Sommer in Rosenheim wurde ja während der Coronapandemie ins Leben gerufen. Wie hat er sich damals bewährt und was hat dazu geführt, dass er in Rosenheim fortgeführt wird? 

Der Sommer in Rosenheim diente zu Beginn als direkte Unterstützung der Kulturszene, von der Künstlerin auf der Bühne bis hin zum Techniker hinter seinem Mischpult, denn 2020 waren Auftrittsmöglichkeiten und notwendige Verdienstmöglichkeiten bekanntermaßen rar gesät. Bereits im vergangenen Jahr wurde das Programm um den Kulturbaustein der hiesigen Vereine und Kulturinstitutionen erweitert, um ein möglichst vielfältiges Programm zu bieten und die Vereinsarbeit zu stärken. Es wird somit Raum geschaffen, auch Neues zu entwickeln und zu erleben, was zusätzlich den Rosenheimer Zusammenhalt stärkt. 

Was macht für Sie den „Sommer in Rosenheim“ aus? 

Die gemeinsame Arbeit der Vereine und Institutionen, die Freude und das gemeinsame Erleben von Kunst und Kultur in seiner Vielfalt – kurz: das Miteinander. 

Vielen Dank Herr Hauck

 

Der Sommer in Rosenheim wird unterstützt von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, der Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH und der Immobilien Treffpunkt GmbH