Veranstaltungen

Wegschauen verboten! 
Das politische Bilderbuch 
Ein Kunsterlebnis für alle Generationen
vom 11.12.2022 bis 16.04.2023

Gerade in der letzten Zeit haben politische Themen verstärkt Einzug ins Bilderbuch gehalten. Auch in Büchern für Kinder geht es um Krieg, Flucht, Vertreibung, um Ausgrenzung und Angst. Um die Schattenseiten der Welt. Aktualität trifft auf die Kunst der Illustration. Die Bilder schauen hin. Sie beschönigen nicht, sondern entwickeln eine eigene Ästhetik. Sie machen Veränderbarkeit sichtbar, hin zu mehr Solidarität, Toleranz, Freiheit, hin zu mehr Visionen in allen Farben. Die Ausstellung, kuratiert von der Publizistin, Literaturkritikerin und Kunsthistorikerin Christine Knödler, präsentiert über 300 Originale von Künstlerinnen und Künstlern aus dem In- und Ausland. Das Motto: „Wegschauen verboten!“. Denn das politische Bilderbuch geht uns alle an!

Mit dabei sind: Jan Birck, Aljoscha Blau, El Boum, Nadia Budde, Bernhardo P. Carvalho (Portugal), Claude K. Dubois (Belgien), Melanie Garanin, Armin Greder (Peru), Felicitas Horstschäfer, Horst Klein, Reinhard Kleist, Anke Kuhl, Rebecka Lagercrantz (Schweden), Sophia Martineck, Jörg Mühle, Andreas Német, Svein Nyhus (Norwegen), Jens Rassmus, Romana Romanyschyn und Andreij Lessiw (Ukraine), Katrin Stangl, Julie Völk (Österreich), Friedrich Karl Waechter, Philip Waechter, Henning Wagenbreth, Issa Watanabe (Spanien), Stina Wirsén (Schweden), Barbara Yelin, Mehrdad Zaeri.

Begleitend zur Ausstellung bietet die Städtische Galerie Rosenheim ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Die Städtische Galerie Rosenheim ist Dienstag, den 27. Dezember bis Freitag, den 30. Dezember 2022 jeweils 13 -17 Uhr geöffnet.

Das neue Jahr starten wir mit den gewohnten Öffnungszeiten jeweils Dienstag bis Sonntag, 13 bis 17 Uhr – auch am 6. Januar ist die Galerie geöffnet!