Veranstaltungen

Theater: "Gift" von Lot Vekemans

Veranstaltungszeit:
17:00 Uhr
.jetzt Ticket kaufen

ER: „Du hast Dich nicht verändert.“

SIE: „Na, dann komm mir besser nicht näher.“

 

Auf dem Friedhof findet nach zehn Jahren Trennung das erste unsichere Wiedersehen eines Ehepaares statt. Ein tragischer Unglücksfall führte damals dazu, dass der Mann seine Frau und ihren gemeinsamen Lebensweg an einem Silvesterabend verließ. Die Frau blieb allein im gemeinsamen Haus und in ihrer Trauer zurück.

An diesem regnerischen Tag auf dem Friedhof brechen jahrelang gehegte Vorwürfe auf. In Wortgefechten verletzen und erklären beide zugleich, ob und wie jeder das Erlebte verarbeitet hat und nun das eigene Leben gestaltet.

SIE: „Bin ich so?“

ER: „So bist Du.“

SIE: „So will ich überhaupt nicht sein.“

ER: „Ich weiß.“

Die sensible Sprache zieht mit jedem Wort den Zuschauer direkt in die teils heftig geführte Auseinandersetzung, macht ihn beinahe selbst zum Protagonisten.

Dabei lässt das Stück in der tiefsten Tragik des Augenblicks auch komische Momente aufblitzen. Man verlässt das Theater mit einer hoffnungsvollen Betroffenheit.

 

Foto: Alexander Schoenhoff