Veranstaltungen

„Rechtes Denken, rechtes Reden …. und wie darauf reagieren“?

Veranstaltungszeit:
10:00 - 17:00 Uhr

Das Zielpublikum der Workshops sind Menschen, die in ihrem beruflichen, familiären oder privaten Alltag mit sogenannten ‚rechten‘ Meinungen und Äußerungen konfrontiert sind und dabei eine Unsicherheit hinsichtlich ihrer eigene Reaktion und Interaktion darauf verspüren. Die Workshops sind sowohl für Menschen mit vielen als auch wenigen Erfahrungen im Umgang/ der Konfrontation mit ‚rechten‘ Meinungen geeignet.

Die Workshops sind handlungsorientiert angelegt und bestehen aus drei Elementen: Reflexion, Information und Aktion. Ein Wechsel aus diesen drei Elementen zeichnet die Gestaltung der Workshops aus. Die Teilnehmenden reflektieren ihr eigenes Verhalten in „Triggersitutaion“ und erhalten Informationen zu verschiedenen Themen. Themen sind beispielsweise „Das Phänomen „Rechts außen“, „Rechtsextremismus/Rechtsterrorismus“ oder „Das „Politische“ im Rechtspopulismus“. Nach dem Wechsel aus Reflexion und Information folgt die Aktionsphase des Workshops in Kleingruppen, angeleitet durch die Kommunikationstrainer*innen. Die Teilnehmenden erhalten zunächst einen Impuls, der ihnen hilfreiche systemische Haltungen an die Hand gibt. Anschließend werden diese systemischen Haltungen in Gesprächssequenzen modellhaft dargestellt, in Rollenspielen durchgespielt und in Gesprächen reflektiert.

Die Referentin, Hannah Schieferle, ist Systemische Moderatorin und Referentin für Fortbildung am Goethe-Institut e.V., als Mitglied bei Amnesty International engagiert sie sich aktiv für die Verteidigung der Menschenwürde und Menschenrechte.
Der Referent, Martin Becher, ist Geschäftsführer des Bayerischen Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde schützen.

Gefördert wird das Projekt von der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesfamilienministeriums.

Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass für Veranstaltungen, die in Innenräumen abgehalten werden, die AKTUELLEN Hygienemaßnahmen gelten.

Anmeldung bis 17.10.2022 unter „Rechtes Denken, rechtes Reden …. und wie darauf reagieren“? | Evangelisches Bildungswerk Rosenheim–Ebersberg e.V. (ebw-rosenheim.de)