Webcam

 

 

Kulturtipp: Meisterkonzerte

Klassik-Highlights in Rosenheim

 

 

 

Meisterliches Rosenheim

Wer glaubt, um die hohe Kunst der klassischen Musik zu erleben nach Mailand, New York oder London reisen zu müssen, der täuscht sich. Denn im Rosenheimer Kultur + Kongress Zentrum – direkt vor der Haustüre – finden jedes Jahr vier Meisterkonzerte statt. Verantwortlich dafür sind die Leiterin des KU´KO Susanne Baumgartner und ihr Team.

 

Olga Scheps, © Uwe Arens

Frau Baumgartner, mal generell: Wie ist das Format der Meisterkonzerte qualitativ einzuschätzen?

Die Meisterkonzerte im KU´KO stehen den Konzerten in München und Salzburg in nichts nach. Wir laden im Rahmen der Meisterkonzerte internationale symphonische Orchester mit namhaften Solisteninnen und Solisten der internationalen Spitzenklasse ein. Das Niveau der Konzerte ist dabei sehr hoch. Unter anderem durften wir Konzerte mit dem  London Philharmonic Orchestra oder mit den Bamberger Symphonikern im KU´KO durchführen. Besondere Solisteninnen und Solisten waren beispielsweise Anne-Sophie Mutter, Sol Gabetta, Misha Maisky oder Rudolf Buchbinder.  Interessant im Konzept der Meisterkonzerte ist die Mischung zwischen Spitzenkünstlern und exzellenten Rising Stars der Klassik-Szene.

Vor den Meisterkonzerten gibt es um 19 Uhr Einführungsvorträge, die vom Publikum sehr gut angenommen werden. Dabei erfahren die Besucherinnen und Besucher alles Wissenswerte zu Künstlern und Programm sowie auch mal nette Anekdoten zum direkt darauf folgenden Konzert um 20 Uhr.

 

Frauenpower zum Start

 

In dieser Spielzeit sind es wieder vier Meisterkonzerte beginnend am 27. November mit Olga Scheps am Klavier zusammen mit der Philharmonie Baden Baden. Was macht diesen Abend so besonders?

Olga Scheps zählt zu den besonders begabten Solistinnen. Sie durfte bereits auf vielen großen Bühnen mit Orchestern der Weltklasse großartige Erfolge feiern. Auch zukünftig wird man noch viel von ihr hören.  Begleitet wird sie von der Philharmonie Baden Baden. Dieses Orchester erwarb sich über zahlreiche Gastspiele und Tourneen im Ausland großes internationales Ansehen. Wir dürfen also auf den ersten Meisterkonzertabend der Saison 2022-2023 gespannt sein – er wird bestimmt wunderbar!

Am 27. Januar geht’s mit Meisterkonzert Nr. 2 weiter. Die Violinistin Tamaki Kawakubo kommt mit den Prague Royal Philharmonic ins KU´KO. Das klingt auf jeden Fall sehr meisterlich!

Das Prague Royal Philharmonic gehört zu den renommierten Orchestern in Europa. Unter Leitung von Heiko Mathias Förster erwarten wir einen fulminanten Konzertabend zusammen mit der Violinistin Tamaki Kawakubo.

Die Geigerin Tamaki Kawakubo gehört zu den bemerkenswertesten Künstlerinnen und den festen Größen der Konzertbühnen im Fach Violine. Sie verfügt über außergewöhnlichen Fähigkeiten, die sie in zahlreichen Wettbewerben unter Beweis gestellt hat. Ihre herausragenden virtuosen Fähigkeiten, ihre einfühlsame Tongebung und ausgeprägte musikalische Ausstrahlung begeistern das Konzertpublikum rund um den Globus.

Tamaki Kawakubo © Yuji Hori

Im Abo günstiger

 

Abgerundet werden die Meisterkonzerte im Februar und im März. Was erwartet die Besucher da?

Beim Meisterkonzert am 16. Februar 2023 wird Patrick Messina (Klarinette) zusammen mit dem argovia philharmonic unter Leitung des spanischen Dirigenten Josep Vicent konzertieren - mit Werken von Schubert, v. Beethoven und Mozart . Das Abschlusskonzert der Saison 2022-2023 bestreitet am 13. März 2023 das Hungarian Chamber Orchester unter Leitung von Markus Korselt zusammen mit der Pianistin Sa Chen.

Corona-bedingt sind in dieser Saison leider keine Übersee-Orchester dabei – hier war das Planungsrisiko zu groß. Für die Zukunft hoffen wir sehr, wieder besondere Orchester aus der ganzen Welt im Rahmen der Meisterkonzerte im KU´KO begrüßen zu dürfen.

Die Meisterkonzerte gibt’s als Einzelkarten aber auch als Abonnement. Welche Vorteile bringt das Abo mit sich?

Im Abonnement erhalten Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher gegenüber dem Einzelkartenkauf 15 % Rabatt. Dabei sind die Tickets auch übertragbar und somit „verschenkbar“. Man kann die Plätze aus dem verfügbaren Kontingent frei wählen und sitzt bei allen Meisterkonzerten auf seinem festen Platz. Abonnenteninnen und Abonnenten besuchen die Einführungsvorträge außerdem kostenfrei. Es spricht also einiges für die Buchung eines Abonnements. Über Buchungen von Abonnements sowie Fragen zu Abonnements freut sich Sonja Tremmel unter Tel. 08031-365 9023 oder unter sonja.tremmel@vkr-rosenheim.de .

Vielen Dank Frau Baumgartner. Weitere Infos sowie Tickets zu den Meisterkonzerten gibt’s im Internet beim KU´KO

Patrick Messina © Gilles Swierc
Sa Chen © Hong Wei